Das Seminarhaus

„Die Adresse für Körper, Geist und Seele“

Das Seminarhaus am Holzöstersee

Unser Seminarhaus ist speziell für körperorientierte und bewusstseinsfördernde Seminare ein- und ausgerichtet und kann ausschließlich von Gruppen und nicht von Einzelpersonen gebucht werden. Es liegt ca. 35 km nördlich von Salzburg in der kleinen Gemeinde Franking am Holzöstersee. Der warme Badesee ist in wenigen Gehminuten über Wiesenwege zu erreichen und stellt das Zentrum des wunderschönen Wald- und Moorgebietes ringsum dar.

Im Gartenbereich des Hauses finden Sie neben großzügigen Freiflächen und einem Teich samt Bachlauf zahlreiche Schwebeliegen, ein Amphitheater, einen Tischtennistisch und eine Feuerstelle. Neben dem großzügigen Außenbereich gibt es für die Seminargäste im Haus die Möglichkeit, sich im Speisesaal, im Rezeptionsbereich, sowie in unserem Wintergarten aufzuhalten. An der Rezeption wird ein kleiner Bücher- und Geschenkeverkauf angeboten.

Im Dachgeschoss des Hauses gibt es eine Holzofen-Sauna. Holz ist bereit gelegt, für die Befeuerung sind die Seminarteilnehmer selbst verantwortlich. Die Benützung ist kostenlos und wird von uns wärmstens empfohlen. Unmittelbar daneben befindet sich eine große Dachterrasse mit Sitzgelegenheiten.

Wir hoffen, dass es Ihre persönliche Freiheit nicht allzu sehr einschränkt, wenn wir Sie bitten, in den Häusern auf das Rauchen zu verzichten.

„Seminarräume für jeden Bedarf…“

Seminarräume

Es stehen drei Seminarräume verschiedener Größe und Ausstattung zur Verfügung.

Der größte Seminarraum befindet sich im Dachgeschoss im 2. Stock (150 m2). Der Raum ist mit Teppichboden, einer Vielzahl von Matratzen, Bodenstühlen und einer qualitativ sehr hochwertigen Licht- und Tonanlage ausgestattet. Mittels Rollos kann der Raum komplett verdunkelt werden.

Der Seminarraum im Erdgeschoss (100 m2) verfügt über einen Parkettboden und kann sowohl mit klassischer Bestuhlung als auch mit Matratzen genutzt werden. Ein großer, zentral im Raum ausgelegter Teppich, bietet eine gute Möglichkeit für Arbeiten im Sitzkreis. Hier befindet sich eine fix installierte Musikanlage und Leinwand samt Beamer. Auch dieser Raum kann verdunkelt werden.  

Der kleine Seminarraum im 1. Stock (40 m2) wurde 2012 völlig neu gebaut und mit einer Konferenzbestuhlung für ca. 16 Teilnehmer eingerichtet. Oftmals wird der Raum für Kleingruppenarbeiten oder als Massageraum verwendet.

Flipcharts, Pinnwände, Stühle, Tische, Sitzstühle, Matratzen, Meditationskissen, Decken und kleine Polster können in allen Räumlichkeiten nach Absprache genutzt werden. Auch eine tragbare Musikanlage sowie ein mobiler Beamer mit Leinwand sind vorhanden.

 

„Gärten mit Seele – Gärten für die Seele … das ist unser Ziel!“

Unsere Gärten

Das Herzstück unserer Anlagen ist der Garten im Seminarhaus, den wir mit großer Liebe pflegen und ständig weiter aufwerten. Genießen Sie die großzügigen Grünflächen frühmorgens, abends oder während der Pausen, und erfreuen Sie sich an der Vielfalt der Pflanzen, ihren Farben und Formen.

Seit Jahren bemerken wir mit großer Freude, wie unsere Gäste den Aufenthalt in unserem großen Garten schätzen. Die aus verschiedensten Blütenpflanzen bestehende Hecke lässt keine Blicke mehr von außen zu und die Gartenräume wirken dadurch zunehmend größer. Die zur Sonne drehbaren Doppelliegen verteilen sich ringsum den Teich samt Liegeterrasse und laden zum Entspannen und sich Ausruhen ein.

Über die windgeschützte Terrasse betritt man das Amphitheater, das durch seine achteckige Form die beiden Flügel des Hauses optisch verbindet. Auch die Terrasse und das Theater sind künstlerisch gestaltet und bepflanzt. Dichte Kastanienbäume spenden in der Mittagshitze ergiebigen Schatten.

Eine etwas abgesetzte Feuerstelle trägt ebenso zur kontemplativen Atmosphäre bei, wie viele andere lauschige, romantische und versteckte Plätze zum Sitzen, Liegen oder Meditieren. Sie runden das stimmige Gesamtbild dieser schönen Anlage ab.

In unserem Bauernhof  arbeiten wir sehr intensiv an der Gestaltung einer sehr naturnahen Gartenanlage. Sie finden einen ersten Eindruck und die genaue Wegbeschreibung dorthin auf Seite 18? oder auf unserer „Stille Wege – Karte“. Sie sind herzlich eingeladen, auch diesen Garten zu besuchen.

„Verpflegung und Essen“

Verpflegung und Essen

Wenn Sie schon einmal bei uns waren, wissen Sie, dass unserer Küche ein sehr guter Ruf vorauseilt. Wir bemühen uns ständig, unsere Gäste überdurchschnittlich gut und  ausgewogen zu verpflegen.

In unserem Haus bieten wir ausschließlich Vollverpflegung an. Der Tag startet mit einem reichhaltigen Frühstück. Zu Mittag erwartet Sie eine vielfältige Suppen- und Salatauswahl, gefolgt von einer Hauptspeise und einem Dessert. Abends gibt es ein Buffet mit vegetarischem Hauptgericht sowie kalten Wurst- und Käseplatten. Zusätzliche Salate und ein frisch gebackener Kuchen runden das Essen ab. Einige der in unserer Küche verwendeten Kräuter und Gemüse stammen aus unserem eigenen Garten. Unsere Kürbis- und Zucchinipflanzen versorgen uns bis in den Winter mit Suppen und Beilagen.

In unserem Vollpensionspreis sind, neben der Seminarraumbenützung, Heißgetränke wie Kaffee/Tee, Wasser, Obst und Kuchen tagsüber enthalten und jederzeit frei zugänglich.

Auf Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten nehmen wir so gut wie möglich Rücksicht, für einschlägige Diätküche wird ein Aufpreis verrechnet. Bitte melden Sie diesbezügliche Sonderwünsche mindestens eine Woche vor Ihrer Anreise.

„Die Zimmer“

Die Zimmer

Das Seminarhaus verfügt über insgesamt 20 Einzelzimmer und 18 Zweibettzimmer in unterschiedlichen Preiskategorien.  Alle Zimmer sind sehr hell, sauber, freundlich und zweckmäßig eingerichtet. Der Großteil der Zimmer verfügt über eigene Sanitäreinheiten. Die restlichen Einzelzimmer teilen sich einen Sanitärblock zu zweit bzw. zu viert. Die Seminarveranstalter tätigen vorab eine Pauschalreservierung für die Gesamtgruppe. Wir bitten die Seminarteilnehmer, ihre persönlichen Zimmerwünsche direkt mit uns abzuklären. Die Vergabe der Zimmer erfolgt dann in der Reihenfolge der Buchung.

Mit dem Frühjahr 2018 sind erstmalig unsere drei neu gebauten Holzchalets buchbar, entweder im Rahmen eines Seminars oder unabhängig davon als kleine Urlaubs-Auszeit im Grünen, ein Erlebnis der besonderen Art.

„Service & Bezahlung“

Service

Unsere Gäste fühlen sich in der familiären und vertrauensvollen Atmosphäre sehr wohl.

Die Rezeption ist in der Regel vormittags und zur Anreise und Abreise besetzt. Gerne können Sie sich mit Ihren Anliegen jederzeit an uns oder unsere MitarbeiterInnen wenden. Den Seminarteilnehmern steht jederzeit ein Gäste-PC samt Druck- und Kopiergerät und kostenloses W-LAN zur Verfügung.  Wir vertrauen darauf, dass die frei zugänglichen Getränke sowie Kopien in die vorbereiteten Listen eingetragen werden. Bücher und diverse Geschenkartikel sind an unserer Rezeption erhältlich.

Abrechnung und Bezahlung

Die Abrechnung erfolgt in der Regel am letzten Kurstag. Eine Bankomatkassa für eine bargeldlose Zahlung (Maestro, MasterCard, Visa) steht zur Verfügung Der nächste öffentliche Bankomat befindet sich in der Raiffeisenbank Franking.